Kinder & Jugendliche

Ferienspaß zu Ostern

Kreatives & Spannendes für Jugendliche ab 10 Jahren

 

Das Clemens Sels Museum Neuss bietet in den Osterferien (Mo, 6. April bis Do, 9. April 2020) für Kinder und Jugendliche im Alter von 10–14 Jahren spannende und abwechslungsreiche Tagesprogramme mit Verpflegung an.

 

Kosten für jede Veranstaltung: 5 € / Jugendliche inkl. Material, Eintritt und Mittagsverpflegung

Es können maximal 12 Kinder an den Veranstaltungen teilnehmen.
Anmeldung unbedingt erforderlich unter:
02131 904141 oder service@clemens-sels-museum-neuss.de

 

 

Mo, 6. April, 10–17 Uhr
Fotografieren wie ein Profi

Fotografen, Designer, Modeschöpfer, Filmemacher – damals wie heute ist die Malerei für viele Kreative eine besonders fruchtbare Inspirationsquelle. Für die Fotografie ist etwa die Bildkomposition besonders wichtig. Gemeinsam schauen wir in die Trickkiste der Alten Meister und lauschen den Geschichten ihrer Bilder, die uns vom benachbarten Düsseldorf über die Niederlande bis ins weit entfernte China führen. Anschließend gilt es, selbst Bilder kreativ in Szene zu setzten. Wichtig: Bitte Smartphone mit Kamera mitbringen! (Kursleiterin: Bettina Kohrs)

 

Di, 7. April, 10–17 Uhr
Auf die Dosen! Fertig? Los!

Manga, Sushi, Samurai und Karate – Japan und seine Kultur sind einfach faszinierend! Das fanden übrigens auch viele Künstler. Besonders der japanische Holzschnitt inspirierte sie. Anhand von Werken aus unserer Sammlung tauchen wir in die Welt der Samurai Krieger ein und holen uns hier Anregungen für unsere eigenen Werke. Der Street-Art Künstler Oldhaus gibt euch Tipps zum Umgang mit Sprühdose und Schablone (Stencils). Gesprüht wird dann auf große Pappen, du kannst aber auch gerne T-Shirts oder Taschen mitbringen. (Kursleiter: Street-Art Künstler Oldhaus)

 

Mi, 8. April, 10–17 Uhr
Die spinnen nicht nur die Römer!

Vor rund 2000 Jahren waren Roms Soldaten auch hier in Neuss stationiert. Mitgebracht haben sie uns die römischen Zahlen, den Straßenbau und die lateinische Sprache. Aber auch Wildund Haustiere kamen mit ihnen über die Alpen, etwa der Fasan oder das Huhn. Im Ferienspaß nehmen wir die kulturellen Hinterlassenschaften der Römer in den Blick, ganz besonders auch ihre Spiele! (Kursleiter: Jost Auler)


Do, 9. April, 10–17 Uhr
Ein leuchtendes Farbenmeer auf Glas

Funkelndes Rot, glasklares Blau und spiegelndes Gelb. Das Malen auf Glas intensiviert die Leuchtkraft der Farben. Das inspirierte schon Maler wie August Macke und Heinrich Campendonk. Auch heute noch begeistert die sogenannte Hinterglasmalerei zahlreiche Künstler. Gemeinsam spüren wir dieser Faszination in der aktuellen Ausstellung „Vorsicht Glas!“ nach und erfahren mehr über die verschiedenen kulturellen Einflüsse dieser besonderen Kunstform. Natürlich probieren wir diese dann auch selber aus! (Kursleiterin: Celia-Maria Schmidt)

 

Gefördert von KulturRucksack NRW     In Kooperation mitInterkulturelle Projekthelden